Über mich

Jetzt 2018 bin ich nach Eichstätt gezogen und finden es schön hier. Ob die kleine Cafebar gefällt ist Geschmacksache und jeden, kann man es eh nicht recht machen.

Aloha und seid erleuchtet.

2008 eröffnete ich das erstes Café „Himmelherrgott“, in der Schwanthalerstraße in dem Stadtteil Westend / Schwanthaler Höhe. Mein Anliegen war es, Vegetarische/Vegane Kuchen und Speisen anzubieten. 

2011 habe ich expandiert und weitere Cafés im Westend München betrieben und bin dann nach insgesamt 8 Jahren Westend München 2015 nach Sendling München umgezogen und habe dort das 50er Jahre Café Kubikscheck betrieben.

Vegeta-
risch &
Vegan